NICHT BEKANNT FRAGEN ÜBER WAS IST SCIENTOLOGY

Nicht bekannt Fragen Über Was Ist Scientology

Nicht bekannt Fragen Über Was Ist Scientology

Blog Article

Nicht bekannt, Details Über Kirche Der Scientology


Ron Hubbard aber nicht. Der alternde Religionsgründer versteckte sich seit Ende der 1970er Jahre in Kalifornien. Er wurde launenhaft und verwirrt. Schon in früheren Jahren waren es die Wesenszüge des Glaubensstifters, die durch seine Entscheidungen und Anweisungen in die Glaubensströmung einflossen. Bezeichnend ist ein Brief, den Hubbards erste Ehefrau Polly an seine zweite Frau Sara schrieb (insgesamt war Hubbard dreimal verheiratet).


Alle Nicht-Scientologen sind nach Hubbards Theorie Aberrierte und damit eine potenzielle Gefahr für die Gesellschaft. Manipulative Technologie Die Methodik der SO sieht vor, in einem ersten Schritt den reaktiven Verstand zu löschen. Kurse und Auditings sollen die traumatischen Erlebnisse des Einzelnen aufspüren. Mit Hilfe des E-Meters, der ähnlich wie ein Lügendetektor funktioniert, werden die Schwachstellen dann gelöscht.


Im Gespräch mit einem Auditor sollen Geschehnisse aus der Vergangenheit so lange wiedererlebt werden, bis die emotionale Belastung verschwindet. Als technisches Hilfsmittel dient beim Auditing ein "E-Meter": Der Auditierte hält zwei Elektroden in seinen Händen. Das Gerät zeigt Veränderungen des elektrischen Widerstands an. Was kosten die Scientology-Kurse? Viele Aussteiger berichten, dass die Kurse sie finanziell ruiniert haben.


Was Ist ScientologyWas Ist Scientology
ScientologyWas Ist Scientology

Der Einstieg in Scientology geschieht oft über die 'Oxford- Persönlichkeits-Analyse' (OCA), die es Betroffenen ermöglichen soll, mit Problemen besser fertig zu werden. Experten bemängeln daran, dass dieses Verfahren unwissenschaftlich sei und stets mit dem gleichen Ergebnis ende: "Es gibt großes Verbesserungspotenzial." Und das wird dann teuer..


Eine Geheimwaffe für Scientology




In einem auf gelbes Papier gedruckten Dokument hatte die Scientology-Kirche Basel Andrea Buschor zur «Schwierigkeitsquelle Typ I» erklärt. In einer umständlichen Formulierung heisst es, durch den Umgang mit einer «unterdrückerischen Person» begehe Andrea Buschor selbst eine «unterdrückerische Handlung». Übersetzt heisst das, die junge Frau habe Kontakt zu Scientology-Feinden und werde nun selbst zur Gegnerin der Sekte.


Was Ist ScientologyWas Ist Scientology

40. 000 Euro durch Scientology-Kurse. Außerdem Zehntausende Euro durch ein Immobilienprojekt, zu dem sie "truu"-Geschäftsführer überredet hätten. Auch das wird vom Unternehmen zurückgewiesen. Alle laufenden Verträge würden bedient. Es sei kein Druck ausgeübt worden, zu investieren. Hier steht also Aussage gegen Aussage.


Hier kann sich Ihr Kind einen Spitznamen geben. Bitte geben Sie einen Spitznamen ein. Bitte wählen Sie einen Spitznamen mit weniger als 256 Zeichen. Der gewählte Anzeigename ist nicht zulässig. Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Bitte überprüfe deine Angaben. Spitzname Hinweis: Im Internet ist es nicht üblich, seinen echten Namen zu verwenden.


Es drohe der Verlust der Arbeitsstelle, aber auch, dass sich Leute distanzierten. "Es ist wie früher beim Militär: Ein schwuler Rekrut hatte nichts zu lachen."Unser Ex-Mitglied will anonym bleiben, denn Kritiker würden mundtot gemacht, und das mit fast allen Mitteln. "Ich bin nicht feige, aber auch nicht blöd. Denn Scientology hat die nötigen Mittel, einem Ex-Member das Leben zur Hölle zu machen.


Das 5-Sekunden-Trick für Was Ist Scientology


empfohlen zu lesen um mehr zu erfahren ihr neuestes Blog

Report this page